Allgemeines

Die Rechtsanwaltskanzlei Gercke wurde 2005 gegründet. Die Kanzleiräume befinden sich in der Nähe des Oberlandesgerichts in Köln. Dabei konzentriert sich die Beratung und Vertretung auf ausgewählte Unternehmen.

Spezialisiert ist die Kanzlei auf ausgewählte Bereich des zivilrechtlichen Medienrechts zu denen neben der Verantwortlichkeit von Diensteanbietern wie Preisportalen zählen. Darüber hinaus stehen Fragen im Zusammenhang mit innovativen Technologien wie Künstliche Intelligenz und Robotik im Vordergrund.

Technologie und Recht

Im Bereich innovativer Technologien steht die Schnittstelle zwischen Technologie und Recht im Vordergrund. Aufgrund der Erfahrungen des Kanzleigründers, der Begründer eines Softwareunternehmen und Mitbegründer einer Medienagentur war und unter anderem komplexe Software im Bereich Machine Learning entwickelt hat, verfügt die Kanzlei in dieser Hinsicht über eine besondere Expertise.

Gutachten

Die Kanzlei erstellt regelmäßig Gutachten zu rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit innovativen Technologien für große und mittelständische Unternehmen.

Prof. Dr. Marco Gercke

Prof. Dr. Marco Gercke ist seit 2004 zugelassener Rechtsanwalt und Honorarprofessor an der juristischen Fakultät der Universität zu Köln. Er ist darüber hinaus Lehrbeauftragter an der Universität Oldenburg und hat zuvor Lehraufträge an der Universität in Münster sowie der Universität in Macau (China) wahrgenommen. Prof. Gercke hat in den letzten Jahren über 500 juristische Fachvorträge und über 100 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht. Seine Monographie „Unterstanding Cybercrime“ wurde in alle UN Sprachen übersetzt.

Kontakt/Impressum/Datenschutz

Anbieterkennzeichnung nach §5 TMG

Rechtsanwalt
Prof. Dr. Marco Gercke
Niehler Str. 35
50733 Köln

Tel.:+49-221-2707205
Fax:+49-221-2707206
E-Mail:info(at)gercke.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:DE241082126

inhaltlich Verantwortlicher:
Rechtsanwalt Prof. Dr. Marco Gercke

zuständige Aufsichtsbehörde:
Rechtsanwaltskammer Köln
Riehler Str. 30
50668 Köln

Tel.:+49-221-9730100
Fax:+49-221-97301050
E-Mail:info@rak-koeln.de
Internet:www.rak-koeln.de

berufsrechtliche Regelungen:
Die hier vorgestellte Person trägt die Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt”.

Der Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist, ist die Bundesrepublik Deutschland.

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)
Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)
(Anordnung der Bundesrechtsanwaltskammer nach § 14 Abs. 4 Satz 2 GwG)
Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de abgerufen werden.

Berufshaftpflichtversicherung:
Rechtsanwalt Gercke führt eine Berufshaftpflichtversicherung bei der HDI Gerling Versicherung (Postfach 102251, 70018 Stuttgart), die in Europa gültig ist. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten.
Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Hinweise zum Datenschutz:
Falls Sie uns Ihre persönlichen Daten (z.B. via E-Mail) übermitteln, werden ausschließlich für die direkte Kommunikation mit Ihnen verwendet. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt keinesfalls. Sie haben jederzeit ein Recht auf die Löschung Ihrer persönlichen Daten, soweit nicht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Falls Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte formlos (z.B. per E-Mail) mit. Diese Seite verwendet keine Tracking Tools oder Cookies. Allerdings werden über Zugriffe auf die Seite Daten in sogenannten „Server-Logfiles“ abgesichert. Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffe, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur technischen Verbesserung der Website. Es erfolgt keine darüber hinausgehende Auswertung. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Rechtliche Hinweise:
Durch die Nutzung von E-Mail, Fax, Telefon oder dieser Webseite entsteht kein Mandantenverhältnis, außer dies wurde in einem Einzelfall durch uns schriftlich zugesagt. Bis zur schriftlichen Annahme eines Mandats besteht kein Anspruch auf Rechtsberatung.